Sonate „27. April 1945“

Sonate „27. April 1945“

für Klavier solo
Am 27. und 28. April 1945 schleppte sich ein Menschenstrom von Dachauer „Schutzhäftlingen“ an uns vorüber – unendlich war der Strom – unendlich war das Elend – unendlich war das Leid –

I Bewegt
II Presto assai (Scherzo)
III Marcia funebre (Lento)
IV 1. Fassung: Allegro resoluto – 2. Fassung: Allegro furioso (Stürmisch, leidenschaftlich)

Aufführungsdauer: 16′

Uraufführung: 13. Juni 1982, musica viva, Herbert Henck (Klavier)

  • Jahr
  • 1945
  • Archivalienkategorie
  • Werke

Sonate I für Klavier

Sonatine für Klavier

Jazz-Toccata und -Fuge

Kleine Suite II für Klavier

Kleine Suite I für Klavier