Lied

Lied

Frühfassung des zweiten Satzes „Lied“ aus dem „Concertino“ für Trompete mit sieben Soloinstrumenten (1933), herausgegeben von Helmut Hell

Aufführungsdauer: 5′

Uraufführung: 18. Juni 1980, Münchner Philharmonische Solisten (Solist: Jean-François Michel, Dirigent: Wolfgang Schröder)

  • Jahr
  • 1932
  • Archivalienkategorie
  • Werke

II. Streichquartett

II. Streichquartett

für meine Elisabeth

Begonnen 1945/46, nach Revision mit dem Kommentar versehen: „Im Jahr 1948 wurde das II. Streichquartett durch das Freund-Quartett bei den Internationalen Zeitgenössischen Musiktagen in Darmstadt uraufgeführt und im folgenden Herbst neu bearbeitet. Karl Amadeus Hartmann, 2. Januar 1949.“

I Langsam – äußerst lebhaft und sehr energisch
II Andantino
III Presto

Aufführungsdauer: 27′

Uraufführung (Neufassung): 1949, Mailand, Végh-Quartett

  • Jahr
  • 1945/46
  • Archivalienkategorie
  • Werke

Sonate „27. April 1945“

Sonate „27. April 1945“

für Klavier solo
Am 27. und 28. April 1945 schleppte sich ein Menschenstrom von Dachauer „Schutzhäftlingen“ an uns vorüber – unendlich war der Strom – unendlich war das Elend – unendlich war das Leid –

I Bewegt
II Presto assai (Scherzo)
III Marcia funebre (Lento)
IV 1. Fassung: Allegro resoluto – 2. Fassung: Allegro furioso (Stürmisch, leidenschaftlich)

Aufführungsdauer: 16′

Uraufführung: 13. Juni 1982, musica viva, Herbert Henck (Klavier)

  • Jahr
  • 1945
  • Archivalienkategorie
  • Werke

Concertino

Concertino

für Trompete mit sieben Soloinstrumenten
Danach als „Konzert für Bläserensemble, Kontrabässe und zwei Solotrompeten“ umgearbeitet (1949), später umgearbeitet in die V. Symphonie (1950)

I Toccata
II Lied
III Quodlibet

Aufführungsdauer: 19′

Uraufführung: 12. August 1933, Straßburger Arbeitstagung der IGNM (Dirigent: Ernst Klug)

  • Jahr
  • 1932/33
  • Archivalienkategorie
  • Werke

Sonate I für Klavier

Toccata Variata

Burleske Musik

Burleske Musik

für Bläser, Schlagzeug und Klavier
für Elisabeth Reußmann

I Vorspiel
II Schneller Tanz
III Intermezzo
IV Langsamer Tanz
V Marsch

Aufführungsdauer: 11′

Uraufführung: 30. Oktober 1931 („Die Juryfreien“, Ensemble u. a. mit Walther Theurer, Hans Obermüller und Karl H. Weiler)

  • Jahr
  • 1931
  • Archivalienkategorie
  • Werke

Tanzsuite

Tanzsuite

für Bläserquintett

Besetzung: Klarinette, Fagott, Horn, Trompete & Posaune

I Lustig (Viertel)
II Sehr langsame Viertel
III Ruhige Viertel
IV Lebhaft, sehr energisch (Marsch)
Aufführungsdauer: 14′

Uraufführung: 3. Juni 1931 (Münchner Bläserquintett, Dirigent: Karl Amadeus Hartmann)

  • Jahr
  • 1931
  • Archivalienkategorie
  • Werke

Sonatine für Klavier